Plaetzer-egger-Fußbodenheizung-Webseite

Aus Alt mach Neu: Wohnungssanierung in Völs!

Über ein neues altes Zuhause darf sich ein Wohnungsbesitzer in Völs freuen.

Die Wohnung wurde im September 2017 komplett saniert und dabei wurde natürlich auch die Heizung auf den neuesten Stand gebracht.

Früher waren die Bewohner auf die Funktionalität des Kaminofens angewiesen. Mittlerweile übernimmt die Aufgabe der Beheizung die egger Fußbodenheizung.

Trennen wollte sich trotzdem keiner von dem Kaminofen. Er dient jetzt als optischer Hingucker.

Die Art der Wärme hat sich verändert

Mit dem Wechsel von konventionellen Heizkörpern zur Flächenheizung hat sich die Art der Wärme verändert.

  • Heizkörper heizen zu 95% mit Konvektionswärme und zu 5% mit Strahlungswärme. Das bedeutet, dass die Luft hauptsächlich erwärmt wird und sich mit verändernder Temperatur im Raum bewegt.
  • Mit dem Einsatz einer Fußbodenheizung verändert sich der Anteil. Dabei funktioniert das Heizen zu ca. 50% über Konvektionswärme und zu ca. 50% über Strahlungswärme. Da Strahlungswärme die Materie (Menschen, Möbel, etc.) erwärmt und nicht die Luft, schützt es Bewohner sich über Bakterien anzustecken.

Vor allem für Allergiker und Asthmatiker ist der Umstieg vom klassischen Heizkörper zur Fußbodenheizung eine große Erleichterung für die Gesundheit.