Terrassenheizung-egger-Webseite

Die Vorteile dieser Terrassenheizung sind unschlagbar!

Es soll im Sommer auf deiner Terrasse nicht nur untertags angenehm sein? Und am liebsten würdest du auch im Frühling, Herbst und Winter Zeit darauf verbringen? Heizstrahler machen es teilweise möglich, sind aber bei abnehmenden Temperaturen unwirksamer und führen zu einem enormen Anstieg deiner Energiekosten.

Eine Flächenheizung liefert dir die Lösung. Du sparst dabei nicht nur Kosten, sondern bekommst dabei noch viele weitere Benefits. Welche das sind, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Vorteil 1: Du kannst dich über geringe Anschaffungs- und Energiekosten freuen!

Die Anschaffungskosten der Flächenheizung sind, wenn du sie mit herkömmlichen qualitativ, hochwertigen Heizstrahlern vergleichst, fast identisch. Die Lebensdauer ist allerdings wesentlich länger (bis zu 50 Jahre Garantie). Dies spart dir auf die Dauer der Jahre neue Investitionskosten.

Vielmehr sparst du allerdings bei den laufenden Energiekosten. Die großzügig beheizten Flächen benötigen wesentlich weniger Energie, um eine angenehme Wärme abzugeben, als herkömmliche Heizstrahler. Diese müssen nämlich mit einer winzigen Fläche möglichst viel Temperatur abgeben.

Vorteil 2: Du spürst eine gleichmäßige Wärmeverteilung!

Herkömmliche Heizstrahler haben oft das Problem, dass sie nur eine bestimmte Stelle erwärmen. So kann es sein, dass du von vorne gewärmt wirst und es sich am Rücken immer noch kalt anfühlt.

Mit einer Flächenheizung wird die komplette Materie, die sich auf der Terrasse befindet, mit gleichen und angenehmen Temperaturen angestrahlt. Somit entsteht ein Wohlgefühl bei allen Terrassen-Nutzern.

Menschentrauben rund um den Heizstrahler gehören damit der Vergangenheit an.

Vorteil 3: Du erhältst Wärme auf Knopfdruck!

Nur weil du von einem Heizstrahler auf eine Flächenheizung umsteigst, musst du nicht auf eine schnelle Reaktionsfähigkeit verzichten. Den Vorteil des schnellen An- und Ausschaltens genießt auch die Flächenheizung.

Der Grund ist einfach. Das System benötigt wegen der großen beheizten Flächen nur sehr niedrige Systemtemperaturen, um auf das gewünschte Klima zu kommen. Und diese niedrigen Systemtemperaturen können innerhalb kurzer Zeit erreicht werden.

Vorteil 4: Du hast freie Wahl im Design deiner Terrasse!

Umständliche Geräte gehören mit einer Flächenheizung der Vergangenheit an. Das Heizsystem ist nämlich unsichtbar.

Das bedeutet für dich:

  • Du musst keine Heizgeräte verkleiden.
  • Du kannst die Terrasse ohne Einschränkungen nützen.
  • Es gibt keine scharfen Kanten oder gefährlich wegstehende Kanten.
  • Es entsteht kein Rost.
  • Es verschönert das Erscheinungsbild.

Vorteil 5: Du verhältst dich damit nachhaltig & umweltschonend!

Ein geringerer Energieverbrauch schont nicht nur deinen Geldbeutel, sondern vor allem auch die Umwelt. Je ressourcenschonender du dich verhältst, desto kleiner wird dein ökologischer Fußabdruck.

Flächenheizungen arbeiten darüber hinaus sehr gut mit erneuerbaren Energien. Somit kannst du z.B. eine Gasheizung in Kombination mit einer Solarthermie-Anlage einsetzen und damit einen noch größeren Beitrag zum Umweltschutz beitragen.

Solche Hybridheizungen gibt es in den verschiedensten Kombinationen.

Fazit: Ab jetzt kannst du deine Terrasse immer nützen!

Eine schöne Terrasse will nicht nur im Sommer genützt werden. Mit einer Flächenheizung machst du die Nutzung immer möglich.

Und dabei sparst du gegenüber Heizstrahlern sogar richtig Geld. Noch dazu gibt es keine Designeinschränkungen und die Wärme kommt auf Knopfdruck. Zu guter Letzt trägst du damit einen wertvollen Beitrag zur Umwelt bei.

Wenn du auch von der energiesparenden Terrassenheizung profitieren möchtest, dann klicke hier.

Ja, ich möchte von der energiesparenden Terrassenheizung profitieren.

 

Foto: Olesia Bilkei  – fotolia.com