Innen-Sanierung-Gesund-Energetisch

Videozeitraffer – thermische Innensanierung

Unser Zeitraffer-Video zur Umsetzung der ENERGETISCHEN Innen-Sanierung bei Familie Lehner.


Alle Räume wurden vor der energetischen Innen-Sanierung mit Heizkörpern beheizt, die sehr moderne Architektur (große Glasflächen, Raumhöhe im Wohnzimmer bis zu 7 Meter) ist Familie Lehner mit dem thermischen Wohlfühlen gar nicht zufrieden. Im Winter sind die Räume trotz hohem Ölverbrauch (ca. 6.000 lt.) nicht angenehm warm und im Sommer ist es viel zu heiß.

LÖSUNG: die Heizkörper werden eliminiert und durch egger Flächen-Temperierung ersetzt, die in und unter allen Oberflächen integriert wird.

Die Boden Temperierung wird nach Entfernen der alten Oberböden (Teppich, Klick-Parkett, Fliesen) direkt auf dem bestehenden Estrich montiert und dann mit 20 mm Ausgleichsmasse eingegossen, sodass wieder eine gerade homogene Fläche für den neuen Oberboden entsteht.

Die Wand- und Decken-Temperierung wird direkt auf der bestehenden alten Oberfläche montiert und mittels Abstandshölzern (18 mm) neue Oberflächen wie Gipskarton-, Fermacell- oder Lehm-Trockenbau-Platten angebracht.

Ein zusätzlicher vollwertiger Wohnraum konnte zudem geschaffen werden. Die vorher verbautem Heizkörper und offene Hauswasser-Station wichen Flächen-Temperierung und einer verkleideten Zugangsmöglichkeit zur Hauswasser-Station. Der ehemals reine Kellerraum wird nun als Schlafzimmer dienen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar